Qualifikation

Unsere Qualifikation

Seit dem 12.10.2000 ist Dr. Ulrich Wild in der zahnärztlichen Implantologie vom implantologischen Weltverband ICOI und der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie DGZI zertifiziert, im gleichen Jahr Verleihung des Tätigkeitsschwerpunktes Implantologie (BDIZ - Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Deutschland), seit 2001 Diplomat des ICOI, seit 2003 Spezialist-Implantologie der DGZI und seit 2007 Master of Science Implantologie (MSc).

Seit dem 27.11.2010 ist auch Dr. Oliver Klenk Master of Science Implantologie (MSc).

Was bedeuten Zertifizierung, Tätigkeitsschwerpunkt und Master?

Zugelassen zur Zertifizierungs-Prüfung wird man nach einer Vorprüfung von Röntgenbildern, Modellen und Fotos von durchgeführten implantologischen Arbeiten nach der Implantation und bis zu 10  Jahren danach, sowie nachgewiesener jährlicher Fortbildung in der Implantologie. Die Prüfung selbst besteht aus einer mehrstündigen schriftlichen Prüfung und einer mündlichen Prüfung vor einem Professoren - Kollegium.

Der Tätigkeitsschwerpunkt (BDIZ)  wird nach weiteren Prüfungen verliehen, im Gegensatz zum normalen Tätigkeitsschwerpunkt, den sich jeder ohne Nachweis zulegen darf.

Der Master of Science ist ein international anerkannter Titel, der nach einem Universitätsstudium mit Abschlussprüfung verliehen wird.

In unserer Praxis sind Dr. Ulrich Wild seit 1989, Dr. Svenja Hitzler seit 1993, Dr. Oliver Klenk seit 1998 und Dr. Evelyn Sack seit 2002 erfolgreich implantologisch tätig.

Alle implantieren nach dem gleichen, durch jahrelange Erfahrung bewährten implantologischen Konzept und dem jeweils neuesten Material.

Statt alle Kollegen im gleichen Fachgebiet zu zertifizieren, machen wir dies lieber in anderen Spezialgebieten. Hierdurch können alle Kollegen gegenseitig voneinander profitieren und die Praxis auf einem modernen Stand halten.

So ist Frau Dr. Hitzler seit 2001 geprüfte Spezialistin der Parodontologie und Schleimhautchirurgie

und Fr. Dr. Sack seit 2011 Master of Science für ästhetisch-rekonstruktive Zahnheilkunde.

Am 28.04.2018 hat Dr. Oliver Klenk, M.Sc., M.Sc. sein Studium in Oraler Implantologie und Parodontologie erfolgreich mit dem 2. Master of Science abgeschlossen.

Wir halten es für den wichtigsten Vorteil von Mehrbehandlerpraxen, dass schwierige Fälle gemeinsam besprochen werden. Dabei kann jeder der Kollegen auf der einen Seite seine Erfahrung und auf der anderen Seite die auf verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen gewonnenen neuen Erkenntnisse einbringen.

 

See also:
Implantate
Sinuslift

Merken