Retainer zur Stabilisierung nach kieferorthopädiischer Behandlung (z.B. Invisalign©)

Von Dr. med. dent. Vanessa Wild, MSc

Retainer auf dem gesacannten und gedruckten Modell

Retainer auf dem gesacannten und gedruckten Modell

Was ist ein Retainer und wann brauche ich diesen?

Retainer halten die Zähne in ihrer Position. Sie werden nach einer kieferorthopädischen Behandlung (z.B. mit durchsichtigen Zahnschienen von Invisalign) benötigt, um die erreichte Zahnposition zu halten. Auch unabhängig von einer vorigen Zahnregulierung sind sie sinnvoll, wenn Sie eine Verschiebung Ihrer Zähne bemerken.

Was für Formen von Retainern gibt es?

Es gibt festsitzende und herausnehmbare Retainer. Festsitzende Retainer sind in der Regel aus Metall und werden dauerhaft an der Innenseite der Frontzähne mit Kunststoff befestigt. Herausnehmbare Retainer sind Zahnschienen aus Kunststoff, die für eine bestimmte Stundenzahl pro Tag getragen werden (meist nachts).

Retainer auf den Zähnen verklebt

Retainer auf den Zähnen verklebt

Wie läuft die Behandlung ab?

Sowohl für herausnehmbare als auch für festsitzende Retainer scannen wir Ihre Zähne und Ihren Biss (digitale Abformung). Festsitzende Retainer lassen wir von Memotain mittels CAD/CAM-Technologie (Computer Aided Design & Manufacturing) fertigen. Dadurch kann der Retainer sehr dünn und passgenau hergestellt werden. Herausnehmbare Retainer lassen wir von Invisalign© herstellen (Vivera Retainer), da Sie hier von demselben patentierten Material (SmartTrack) profitieren, wie bei der aktiven Behandlung

Was kostet ein Retainer?

Wird nur ein Kiefer versorgt liegen die Kosten je nach Variante zwischen 330 und 430€, werden Ober- und Unterkiefer versorgt zwischen 470 und 760€